Über Admin Assefi

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Admin Assefi, 125 Blog Beiträge geschrieben.

Sommerrollen mit Erdnuss-Dip und Dunklersauce

Zutaten für die Sommerrollen: Reispapierblätter Gekochte Garnelen oder Hähnchenbrust (in dünne Streifen geschnitten) Reisnudeln, gekocht Frische Kräuter wie Koriander, Minze und Thai-Basilikum Gemüsestreifen (z.B. Gurke, Paprika, Karotten, Rotkohl) Avocado (in dünne Scheiben geschnitten) Salatblätter (z.B. Romana-Salat, Eisbergsalat) Zutaten für den Erdnussdip: 1/2 Tasse Erdnussbutter 2 Esslöffel Sojasauce 2 Esslöffel Reisessig 1 Esslöffel Honig 1 Teelöffel geriebener Ingwer 1 Knoblauchzehe, gehackt Wasser (nach Bedarf, um die

Sommerrollen mit Erdnuss-Dip und Dunklersauce2024-05-02T12:04:43+02:00

Sojacreme

Sojacreme Zutaten: 1 Tasse Sojasauce 1/4 Tasse Zucker 1 Esslöffel Reisessig (optional) Anleitung: In einem kleinen Topf Sojasauce und Zucker vermischen. Die Mischung unter Rühren langsam zum Kochen bringen, um den Zucker aufzulösen. Die Hitze reduzieren und die Sojasauce-Sauce köcheln lassen, bis sie etwas eingedickt ist. Dies dauert normalerweise etwa 10-15 Minuten. Nach Belieben Reisessig hinzufügen und die Sauce vom Herd nehmen. Die Sojasauce-Sauce abkühlen

Sojacreme2024-05-02T12:03:02+02:00

Smashed Gurkensalat

Smashed Gurkensalat   Zutaten: 2 große Gurken 1 Esslöffel Salz 5 EL Pflanzenöl 2 Knoblauchzehen, gehackt 1 EL Szechuanpfeffer 1 EL Chiliflocken 1 EL weißer Sesam 1 EL Sesamöl 1 EL schwarzer Reisessig Anleitung: Die Gurken waschen, die Enden abschneiden und dann die ganze Gurke mit dem Rücken eines Messers oder einem anderen Küchenutensil leicht zerschlagen. Die zerschlagene Gurke in grobe Stücke schneiden und in

Smashed Gurkensalat2024-05-02T12:02:22+02:00

Schweinefleisch Süß-Sauer

Schweinefleisch süß sauer   Zutaten: 500 g Schweinebauch, in Würfel geschnitten 1 frische Ananas, geschält, entkernt und in Stücke geschnitten 1 rote Zwiebel, in grobe Spalten geschnitten 1 weiße Zwiebel, in grobe Spalten geschnitten 2-3 Paprika, in grobe Dreiecke geschnitten Ein paar Erbsen (optional) 1 Frühlingslauch, in Scheiben geschnitten Für die Soße: 4 EL Ketchup 4 EL brauner Zucker 3 EL Reisessig 1 TL Stärke

Schweinefleisch Süß-Sauer2024-05-02T12:01:47+02:00

Sauce Tatar

Sauce Tatar   Zutaten für die selbstgemachte Mayonnaise: 1 Eigelb 1 Teelöffel Dijon-Senf 1 Teelöffel Weißweinessig oder Zitronensaft Salz und Pfeffer nach Geschmack 200 ml neutrales Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenöl oder Rapsöl) Zusätzliche Zutaten für die Sauce Tartar: 2 Esslöffel fein gehackte Gewürzgurken oder Cornichons 1 Esslöffel fein gehackte Kapern 1 Esslöffel fein gehackte Zwiebel 1 Esslöffel gehackte Petersilie Salz und Pfeffer nach Geschmack Optional: 1

Sauce Tatar2024-05-02T12:00:44+02:00

Poke Bowle

Poke Bowle   Zutaten: 300 g frischer Lachs, in Würfel geschnitten 300 g frischer Thunfisch, in Würfel geschnitten 2 Esslöffel Sriracha-Mayonnaise 2 Esslöffel Sushimayonnaise 2 Esslöffel Sojasauce 2 Esslöffel Sesamöl Saft einer Limette 1 Teelöffel Togarashi (japanische Gewürzmischung) 1 Tasse Edamame, gekocht und geschält 1 Tasse Rotkohl, in dünnen Streifen geschnitten 2 Esslöffel Reisessig 1 Teelöffel Zucker Salz nach Geschmack 1 reife Mango, in Würfel

Poke Bowle2024-05-02T11:59:52+02:00

Naan

Rezept: Naan Zutaten: 250 g Mehl 1 Teelöffel Trockenhefe 1 Teelöffel Zucker 1/2 Teelöffel Salz 2 Esslöffel Öl 120 ml lauwarmes Wasser 2 Esslöffel Joghurt (optional, für eine weichere Textur) Butter oder Ghee zum Bestreichen (optional) Gehackter Koriander oder Knoblauch zum Garnieren (optional) Anleitung: In einer großen Schüssel das Mehl mit Trockenhefe, Zucker und Salz vermischen. Öl hinzufügen und langsam das lauwarme Wasser einrühren, bis

Naan2024-05-02T11:58:49+02:00

Misomajo

Misomajo   Zutaten: 3 Esslöffel Mayonnaise 1 Esslöffel Miso-Paste (helle Miso-Paste) 1 Teelöffel Reisessig 1 Teelöffel Zucker Anleitung: In einer kleinen Schüssel die Mayonnaise, Miso-Paste, Reisessig und Zucker miteinander vermischen. Gut umrühren, bis alle Zutaten vollständig kombiniert sind und eine glatte Mischung entsteht. Nach Geschmack abschmecken und bei Bedarf mehr Miso-Paste oder Zucker hinzufügen. Die Misomayo abdecken und im Kühlschrank mindestens 30 Minuten lang ziehen

Misomajo2024-04-22T16:12:50+02:00

Kurzgebeizter Saibling mit Sauerrahm-Creme, eigenem Kaviar und Gin-Gurken

Kurzgebeizter Saibling mit Sauerrahm-Creme, eigenem Kaviar und Gin-Gurken   Zutaten: Für den kurzgebeizten Saibling: 2 Saiblingfilets, entgrätet 50 g grobes Meersalz 50 g Zucker Frische Dillzweige Für die Sauerrahm-Creme: 150 g Sauerrahm 1 EL frisch gepresster Zitronensaft Salz und Pfeffer nach Geschmack Für den eigenen Kaviar: 50 g frische Fischrogen (z.B. Saibling oder Forelle) Für die Gin-Gurken: 1 Salatgurke 2 EL Gin 1 EL Weißweinessig

Kurzgebeizter Saibling mit Sauerrahm-Creme, eigenem Kaviar und Gin-Gurken2024-04-22T15:51:13+02:00

Kisir

Kisir, türkischer Bulgursalat   Zutaten: 1 Tasse Bulgur 2 Tassen kochendes Wasser 2 Tomaten, gewürfelt 1 Gurke, gewürfelt 1 rote Paprika, gewürfelt 1 grüne Paprika, gewürfelt 1 kleine Zwiebel, fein gehackt Eine Handvoll frische Petersilie, fein gehackt Eine Handvoll frische Minze, fein gehackt Saft von 1-2 Zitronen 3-4 Esslöffel Olivenöl 2 Esslöffel Tomatenmark 1 Teelöffel Paprikapulver (scharf oder mild, je nach Geschmack) Salz und Pfeffer

Kisir2024-04-22T15:46:40+02:00
Nach oben