Gefüllte Aubergine mit Tomatenbulgur

Gefüllte Aubergine mit Tomatenbulgur aus dem Orientalischen Kochkurs 1001 Nacht

Zutaten:
4 Auberginen
800g Rinderhack
5 weiße Zwiebel
6 Knoblauchzehen
8 Tomaten
6 grüne Spitzpaprika
240 g Bulgur
200 g getrocknete Tomaten
1 Bund Minze
1 Bund Petersilie
Scharfes Paprikamark oder Tomatenmark
Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:
Aubergine halbieren und von allen Seiten dunkelbraun in Pflanzenöl anbraten. Danach das
Fruchtfleisch der Aubergine mit einer Gabel lockern, so dass eine Mulde entsteht.
Für die Füllung: Das Hackfleisch in Öl anbraten, die klein geschnittenen Zwiebeln und den gehackten
Knoblauch dazu gegeben und mitbraten. Anschließend vier geschnittene frische Tomaten und zwei
Esslöffel vom Paprika- oder Tomatenmark zufügen kurz mitbraten und am Schluss mit Salz, Pfeffer
und Kreuzkümmel würzen.
Die Auberginen auf ein Backblech legen, mit dem Hackfleisch füllen, die restlichen Tomaten vierteln
und die Spitzpaprika oben auflegen und bei 180 °C Ober- unter Unterhitze für 20 min in den Ofen
schieben.
Bulgurreis: Klein gehackte Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl anbraten. Anschließend den
Bulgurreis dazu geben und mit der doppelten Menge Brühe aufgießen. Einmal aufkochen und dann
auf Stufe 3 stellen und 15 min köcheln lassen. Die klein geschnittenen, getrockneten Tomaten
zufügen und mit gehackter Petersilie, gehackter Minze, Salz, Pfeffer und Granatapfelsirup
abschmecken.

 

X
X