Focaccia Brot

900g Mehl TYP 550
3 TL Zucker
3 TL Salz
21g Hefe
9 EL Olivenöl

450 ml lauwarmes Wasser max. 30 Grad


Die Hefe im Wasser auflösen und die restlichen Zutaten dazugeben und den
Teig verkneten. Achtung, er wirkt zu Beginn etwas zu weich, bitte kein
zusätzliches Mehl einarbeiten. Wenn der Teig nicht mehr klebt, ist er lang
genug geknetet worden.


Den Teig abgedeckt bei Zimmertemperatur für 2 Stunden gehen lassen.
Backblech mit Olivenöl bestreichen, Teig darauf geben und ebenfalls mit
Olivenöl bestreichen.


Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober und Unterhitze für 15 Min. backen.

Das Foccacia kann nach belieben vor dem Backen noch mit groben Meersalz,
Kräutern z.B. Rosmarin, Oliven, halbierten Kirschtomaten oder getrockneten
Tomaten bestreut werden.

Hierbei ist es aber wichtig zu beachten, dass desto
mehr Gewicht auf dem Teig liegt, dass es sein kann das er dadurch beim
Backen nicht sein gesamtes Volumen erreichen kann.

2 Replies to “Focaccia Brot”

  1. Stefanie sagt:

    Kann das mit 450 ml Wasser in 900 g Mehl stimmen? Da kommt bei mir nichts weiches raus, sondern ein schwerer, fast krümeliger Teig…

    1. Hi Stefanie, das Rezept funktioniert prima und ist wirklich mehrfach erprobt. Hast Du alles richtig abgemessen?

Schreibe einen Kommentar zu Carolin ter Jung Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X
X